NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS SED NOMINI TUO DA GLORIAM
Das Jahr 2009

Ein Generalkapitel des Aufbruchs

September 2009

Roggenburg

Die Stimmung war hervorragend, die Ordensversammlung kreativ und harmonisch, die Rezeptionsfeier würdevoll – das Generalkapitel des OMCT-Tempelritterordens vom 11. bis 13. September 2009 im Kloster Roggenburg wird als ein gelungenes Treffen des Aufbruchs in die Geschichte des OMCT eingehen. Ordensmeister Hans-Joachim Freiherr von Rothkirch und Panthen und Ordenskanzler Gerhard Nübling betonten in Ihren Ansprachen die erfreulich junge Altersstruktur der Gemeinschaft, die die Tempelritter von vielen ähnlichen Templer-Orden unterscheide. In der Klosterkirche wurden am Samstag zudem zwei junge Männer in einem festlichen Gottesdienst in den Stand eines Rechtsritters erhoben. Freiherr von Rothkirch und Panthen sagte an sie gewandt: „Templer sein wird euch erfüllen und stärken. Die Gespräche mit Euren Brüdern werden Euch stärken und stützen, Euren Lebensweg gerade, aufrecht und zielorientiert zu gehen. Viele von uns sind diesen Weg gegangen ohne Stolz, ohne Eitelkeit und Machtsucht mit Gottes Beistand. Nehmt das Kreuz und den Mantel auf und geht diesen Weg für Gott, unsere mitteleuropäische Kultur und unser Vaterland!“


OMCT Frühjahrskonvent 2010

August 2009

Mit dem Thema „Ethik in der globalisierten Welt – der christliche Auftrag, ein Ansatz zur Bewältigung der Krisen“ beschäftigen sich die Tempelritter vom 19. bis 21. Februar 2010 erneut im Kloster Roggenburg. Referent wird u. a. Prof. Friedhelm Hengsbach SJ, Oswald von Nell-Breuning Institut für Wirtschaft und Gesellschftsethik, sein. Zum Frühjahrskonvent des Tempelritterordens sind auch Gäste willkommen. Interessenten wenden sich an: g.nuebling@gmx.de.


Generalkapitel der Tempelritter im Kloster Roggenburg

August 2009

Kloster Roggenburg

Mit dem Generalkapitel vom 11. bis 13. September 2009 im Kloster Roggenburg nähert sich das Ordensleben des OMCT-Tempelritterordens in diesem Jahr seinem Höhepunkt. Zur Vollversammlung reisen die Ordensbrüder aus ganz Deutschland an, um über Fragen aus Politik und Gesellschaft zu diskutieren, in ökumenischer Gemeinschaft ihren christlichen Glauben zu leben und in einem festlichen Rezeptionsgottesdienst in der Klosterkirche von Roggenburg neue Mitglieder in den Stand eines Ordensritters zu erheben.


Tempelritter auf dem Evangelischen Kirchentag

Mai 2009

Evangelischer Kirchentag (1)

Evangelischer Kirchentag (2)

Für reges Interesse sorgten auf dem Evangelischen Kirchentag in Bremen eine Gruppe Ordensritter des OMCT-Tempelritterordens, die an allen Tagen des christlichen Großtreffens (mehr als 100.000 Teilnehmer) mit einem Templerzelt und Informationsmaterial vor Ort waren. "Wir hätten das doppelte und dreifache an Flyern, Ordenssatzungen und unseres Magazins 'Das neue NON NOBIS" verteilen können. So groß war das Interesse", äußerte sich zum Abschluss des Kirchentages Ordenskanzler Gerhard Nübling mehr als zufrieden. Es sind eine Vielzahl neuer Kontakte zu interessierten Christen entstanden, die nun regelmäßig über die Aktivitäten unseres Ordens informiert werden.


Einkehrtage im Kloster Maria Laach

Mai 2009

Die Abtei Maria Laach
Die Abtei Maria Laach

Auf Einladung des OMCT trafen sich Anfang April zum zweiten Mal junge Männer aus mehreren Bundesländern und ein halbes Dutzend Ordensritter zu einem Einkehr-wochenende in der Benediktinerabteil Maria Laach. Die Gruppe nahm am geistlichen Leben der Gemeinschaft teil. In Vorträgen setzten sie sich intensiv mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen unserer Zeit auseinander. "Geistiges Geleit in moderner Zeit" - so lautete das Leitwort, unter dem die drei Tage standen. Als Gäste referierten der Erziehungswissenschaftler Dr. Albert Wunsch (Neuss), der Gründer der 'Generation Benedikt', Nathanael Liminski (St. Augustin), und Andreas Späth (München), Landesvorsitzender der kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis (KSBB).

Berichte aus: 2016 » | 2015 » | 2014 » | 2013 » | 2012 » | 2011 » | 2010 »

OMCT Tempelritterorden e.V. - Alle Rechte vorbehalten. | Spenden | Kontakt | Disclaimer | Impressumg | Datenschutzerklärung